Wohnbaugenossenschaft

Das Projekt "Wohnen im Alter" wird durch eine eigens dafür gegründete Wohnbaugenossenschaft geführt.

Die Idee

Das Haus am Dorfbrunnen wurde 2014 von der Gemeinde Lüsslingen-Nennigkofen gekauft, mit dem Ziel, Wohnraum für ein Wohnen im Alter zu schaffen.

 

Seit 2015 kümmert sich die Wohnbaugenossenschaft am Dorfbrunnen Lüsslingen-Nennigkofen um die Umsetzung des Projekts.


Gründung

Am 28. Januar 2015 wurde die Wohnbaugenossenschaft am Dorfbrunnen Lüsslingen-Nennigkofen gegründet. Die Genossenschaft besteht aus 10 Genossenschafter und einem Vorstand.


Genossenschafter

  1. Hürlimann Ernst, Präsident (delegiert von der Einwohnergemeinde Lüsslingen-Nennigkofen)
  2. Kopp Franziska (delegiert von der Einwohnergemeinde Lüsslingen-Nennigkofen)
  3. Stuber Madeleine, Sekretärin (delegiert von der Einwohnergemeinde Lüsslingen-Nennigkofen)
  4. Siegmann Max (delegiert von der Bürgergemeinde Lüsslingen)
  5. Bollinger Jürg (delegiert von der Bürgergemeinde Lüsslingen)
  6. Hofer Jürg, Kassier (delegiert von der Bürgergemeinde Nennigkofen)
  7. Isch Thomas (delegiert von der Bürgergemeinde Nennigkofen)
  8. Hans Leuenberger (delegiert von der Kirchgemeinde Lüsslingen)
  9. Wyss Martha (delegiert vom Zweckverband Alters- und Pflegeheim Lüterswil)
  10. Annamarie Marti (delegiert vom Spitexverein Bucheggberg)

Vorstand

  1. Hürlimann Ernst, Präsident 
  2. Hofer Jürg, Kassier
  3. Isch Thomas
  4. Stuber Madeleine, Sekretärin 
  5. Wyss Martha